Samstag, 29. Oktober 2011

RYANAIR, Y U SO ADOLFNAZI?

Da ich in wenigen Stunden den Heimweg antreten und bis dahin sehr beschäftigt sein werde, heulend und schluchzend über den Gepäckbestimmungen der Ryanair zu hocken, die mich zwingen einen Teil meiner Sachen hier in Edinburgh zu lassen (welche dann Mitte November von Verwandten mittels eines Heißluftballons, eines Tunnels und eines dressierten Waschbären nach Berlin geschleust werden)..

BTW, Hitler would be so proud of you, Ryanair!!

Also, ich bin sehr damit beschäftigt mich selbst zu bemitleiden in den nächsten Stunden. Während des Packens. Während des Fluges selbst (ich meine, ich fliege mit Ryanair..). Während des Abgeholtwerdens und des Nachhausefahrens (wenn ihr wüsstest, welcher schwarzer Fürst meiner Timeline mich abholt, ihr würdet weinen.. und das sicher nicht vor Freude). Während des Auspackens, während des Wäschewaschens, während des Schlafens.. Kurz um, ich werde unfassbar beschäftigt sein. Un-fass-bar.

Daher ist DAS HIER auch gar nicht der Blogpost des Tages, denn den Blogposts des Tages werde ich später im Flugzeug schreiben. Eingequetscht zwischen einem pakistanischen Gewürzhändler, der unter Adipositas leidet, sowie einer deo-verweigernden Mittvierzigerin, die sich Perlen in die unrasierten Beine flechtet, während ich versuche mir mit Spucke die 20 Pfund teure Bloody Mary, die ich mir über's Hemd geschüttet habe, rauszuwaschen. Ich weiß das. Es ist jedes Mal so. Jedes Mal.

Dieses ist nichts weiteres als ein Prä-Post, der euch sagt, dass der eigentliche Post irgendwann nach Mitternacht reingestellt werden wird und wie immer werdet ihr damit leben müssen oder euch vor Gram steinebepackt in den nächsten Fluss werfen. Eines von beiden. Ihr habt die Wahl.

Und bis ihr gleich loszieht, um Kieselsteine für euren fancy Jutebeutel zu suchen, habe ich hier noch eines meines Lieblingsbilder aus meinem persönlichen Geek-Giftschrank. Für euch. Weil ich euch liebe. Nein, tue ich nicht, aber ihr fühlt euch dann besser und das gibt mir ein Gefühl von Allmacht und dadurch fühle ich mich besser und muss wegen Ryanair ein klein bisschen weniger heulen..

Tumblr kpxi6eVLgB1qzn5lpo1 500
Wir sehen uns heute Abend in Berlin.

[Some of the images are found on tumbl (or somewhere else on the internet). If I violated any copyrights you might have, please do not hesitate to contact me and I will remove the picture.]