Sonntag, 21. August 2011

Isch schwöre

Ich bin ein fürchterlicher Blogger und verdiene es nicht, mich selbst so zu bezeichnen. Nicht, dass ich mich selbst so bezeichnen würde, aber wenn ich es täte, würde ich es nicht verdienen. Fast das gesamte Jahr jammere ich wieder und wieder rum, keine Zeit, blabla, kurze Pause, bla, aber ganz bald bin ich wieder 100%ig hier und überhaupt wird dann alles besser und toller. Und wieder und wieder komme ich anschließend um die Ecke gekrochen, weil sich erneut eine weitere Lästigkeit ankündigt. Erst war es die Magisterarbeit, dann die Klausur, dann die mündlichen Prüfungen. Eine lächerliche Ausrede nach der anderen. Und nun, schon wieder. Es ist zum Heulen.

IMG 1120

Die letzten drei Wochen waren a bit stressy, aber ich habe HALLELUJA! tatsächlich eine Wohnung in Berlin gefunden. Und als ich dachte, damit wäre die größte Herausforderung gemeistert, musste ich mich mit so trivialen Themen wie Baumarktbesuchen, Strom- und Telefonanbietern, Möbelhäusern und vor allem Küchen auseinandersetzen. Ich verlasse morgens das Haus, nur um abends nach neun zurück zu kommen, nur um dann stundenlang weiter im Internet Zeugs zu recherchieren und anderes Zeugs zu organisieren. Ische binne im Arsche. Rein kräftemäßig.

Morgen früh wird mein Kühlschrank geliefert - oh, diese Highlights meines süß-langweiligen Lebens - und nachdem ich die Wohnung fertig gestrichen habe, muss ich meinen Hello Kitty Koffer packen, denn am Dienstag fliegt mein müder, dicker Hintern nach Bonn, um meine restlichen Sachen zu holen. Der Umzug selbst soll dann am 29.08. stattfinden. Und jetzt kommt's.. moment.. es fällt mir nicht leicht, das laut auszusprechen.. ich.. habe.. in.. dieser.. Zeit.. keinen.. Computer. Das ist so grausam. Und da (ha ha ha) immer noch nicht raus ist, ab wann ich Strom (!!!!) und Internet (!!!!!!!!!!!!!!) in der neuen Wohnung haben werde, ist auch noch nicht sicher, wann ich das nächste Mal bloggen kann. Es ist, als würde man einen kurzen Blick in die Hölle werfen. Warmes Wasser - Who cares? Was zu essen - Ich habe in den letzten 28 Jahren soviel Schokolade gefressen, ich könnte ohne weiteres Monate allein von den Fettreserven meiner Plautze leben. Aber Internet - HELLO!! MOST. IMPORTANT. THINGY. EVER.

Oh, oh! Zeit für das von mir so gehasste zornige Smiley:

 

 

>:(

 

Was ich also sagen will: Es gibt (schon wieder) eine Blogpause. Bis voraussichtlich Mitte September. Danach bin ich dann aber wirklich 100%ig wider hier und überhaupt wird dann alles viel besser und toller.

Isch schwöre.