Montag, 18. Juli 2011

Juni 2011

Ich bin ein wenig in Verzug was den Monatsrückblick angeht. Wird hiermit nachgereicht. Mehr als diese 11 Fakten müsst ihr über meinen Juni eigentlich nicht wissen:

Gelesen: Kontoauszüge.
Gedacht: Fuck.
Gegessen: Laugenbretzel von Aldi. Weil ich mir das gute Roggenbrot von Kaufhof nicht mehr leisten kann.
Getrunken: Wasser von Aldi. Weil ich mir Evian nicht mehr leisten kann.
Gekocht: Laugenbretzelsuppe in Aldi-Wasser.
Gefreut: Als ein Obdachloser mir Geld geschenkt hat.
Geärgert: Als ich feststellte, dass es kein Euro, sondern ein Zloty war.
Gekauft: Umzugskartons. Bei Aldi natürlich.
Gewünscht: Ich könnte mir mehr leisten.
Gebastelt: Einen Galgen. Aus Streichhölzern. Von Aldi.
Gelernt: Geld macht nicht glücklich. Aber glücklicher.
Yeah.
Unusual begging methods18
Unusual begging methods19
Homeless signs with 640 29

Nächsten Monat berichte ich dann von meinem ersten Erlebnis bei Kik und wie ich Pfandflaschensammelnd durch die Dörfer gezogen bin.

[Some of the images are found on tumbl (or somewhere else on the internet). If I violated any copyrights you might have, please do not hesitate to contact me and I will remove the picture.]