Freitag, 6. Mai 2011

followfriday

Ein wesentlicher Aspekt der Prokrastination ist übrigens stets eine hervorragende Begründung zu haben, warum man gerade nicht das tut, was man tun sollte.

In heutigen Fall las ich gerade folgendes:

Debean

..und denke "Mensch. Die @st4rbucks.. die hab' ich auch schon ewig nicht mehr empfohlen.." und natürlich könnte man sich jetzt irgendwas locker flockiges aus der Hüfte ausdenken, wie "Sie ist der Darth Vader zu meinem Luke, der Sauron zu meinem Saruman.." - blablabla.. was man halt so schreibt.. aber wie lange dauert das? Eine Minute?!

Was aber, wenn ich stattdessen eine Collage bastel.. mit Paintbrush.. einem Programm, das ich scheisse finde.. und anschließend noch durch Instagram jage.. und und dann noch ein wenig durch 'nen Picasa-Filter.. ja, auf diese Weise haut man locker 15 Minuten raus.. wenn das iPhone keine Lust hat mit iPhoto zu synchronisieren, vielleicht auch 20 Minuten.. und es ist jede Minute wert.

IMG 1232

Also, liebe Twitterer. Falls ihr es nicht begriffen habt: Passend zum nahenden Muttertag empfehle ich mit diesem Bild die Zerstörerin der Welten, meine Mutter und mein Vater in einem, Gott und Satan zugleich, die heimliche Masturbationsvorlage von abertausenden Nonnen weltweit, wunderschön und grausam:

http://twitter.com/#!/st4rbucks.. ♥