Samstag, 18. September 2010

PüMa

Ich liebe Pützchens Markt.

IMG_0327

Das liegt daran, dass ich schon als Kleinstkind dort war und mit staunenden Augen die Lichter und den Lärm bestaunte. Ich erinnere mich an Oma und Opa, die sich immer dieses seltsam riechende Pilzgericht holten. Mutti, die gebrannte Mandeln und das Kettenkarussel liebt.

IMG_0332

Vater, der am Schießstand beeindruckte. Ich, die aufgrund von akuter Kotzeritis nie auf die schnellen Dinger gehen konnte und daher erst mein Glück bei Pfeil und Luftballons suchte und später, mit länger gewachsenen Gliedern, eine Geisterbahn nach der anderen durchackerte.

IMG_0325

Pützchens Markt ist für mich Erinnerung. Ist Kindheit. Ist ein schöner Fleck in einer sonst tristtraurigen Phase meines Lebens. PüMa ist ein Stück heile Welt voller blinkender Lichter, süßer Lebkuchenherzen, klebriger Zuckerwatte und mit Helium aufgefüllter Papageienluftballons. PüMa ist Öpve.

IMG_0328