Mittwoch, 28. Juli 2010

Tascheneinblicke für Voyeure

Hach. So ab und zu ist dieses Internet eine tolle Sache. Wenn es zum Beispiel darum geht, ratzfatz eine Aktion zu starten, für die man im real life vermutlich das vierfache der Zeit bräuchte – exklusive der Blasen an den Füßen, dem Geld, um Sachen mit der Post (gähn!) zu schicken und dem Speichel, dem man zum befeuchten seltsam schmeckender Briefmarken braucht.

Die liebe Sina hat auf ihrem manomama-Blog einen Aufruf gestartet und ruckizucki trudelten massig Fotos ein, die sie hier nicht nur virtuell ausstellte, sondern bei denen die Menschlein bis morgen auch noch abstimmen können, was für eine Type Mensch sich hinter dem Foto bzw. dem Tascheninhalt verbirgt.

Ich verrate wohl nicht zuviel, wenn ich gestehe, dass dieser Kladeratsch der meine ist:

DSCN8510
Also schaut nochmal schnell auf www.menschenzweinull.de, ergötzt auch an den Fotos und stimmt ab!!

Ich fand es zumindest höööchst interessant, was die Menschen so mit sich rumschleppen. Aber ich schaue auch Big Brother – was weiß ich alter Voyeur schon..