Montag, 13. Oktober 2008

Wintersemester

Vorsätze sind etwas schönes. Sie haben etwas kraftgebendes und die meisten klingen auch einfach sehr schön, wenn man sie (laut im Kreise der Vertrauten oder stumm im eigenen Köpfchen) ausspricht. Das Dumme ist nur, dass sie bekanntermaßen von nicht allzu langer Dauer sind. Die Kraft der Überzeugung, mit der man sie just noch ausgestoßen hat, verfliegt überraschend schnell. Schneller, als uns lieb ist. Und eh man sich versieht, landen die wunderschönen, inspirierenden Vorsätze im Müll.

Nicht, dass das den Menschen daran hindert auch weiterhin Vorsätze zu fassen und sie, in den schönsten Farben malend, der Welt mitzuteilen. Der Mensch ist nun mal so.

Und da ich, trotz intensivster Forschungen, bisher immer noch keinen stichhaltigen Beweis dafür gefunden habe, dass ich nicht dieser unterhaltsamen Spezies angehöre, fröne ich auch hin und wieder dem spaßigen Zeitvertreib des Vorsätze fassen. Ich mache das vorzugsweise an bestimmten Daten, Geburtstagen, Sylvester etc., denn ich habe gelesen, dass dies das übliche Prozedere dabei ist.
Da ich erst jüngst Geburtstag hatte (und mich nun offiziell "on the wrong side of 25" befinde) und planungsgemäß meine zu jenem Zeitpunkt gemachten Vorsätze vorbildlich nicht eingehalten habe, plane ich nun, zum Beginn des wundervollen Wintersemesters erneut neue Vorsätze aufzustellen.
Denn ich bin sehr sicher, dass es keinesfalls an mir lag, dass ich meine Geburtstags-Vorsätze nicht eingehalten habe (sowie es grundsätzlich nicht an der chronischen Inkonsequenz und Lethargie des homo sapiens liegt, dass er die sich gesteckten Ziele nicht erreicht - es liegt immer an den Umständen, immer an den Umständen!).

Daher nutze ich diesen Blog, um meine Vorsätze nicht nur zu äußern, sondern auch, um sie festzuhalten, sie sorgfältig auszuformulieren und mich ständig an sie zu erinnern.
Nur so, denke ich zumindest, ist augenblicklich eine Einhaltung der Vorsätze bestmöglichst gesichert.


Falls ich falsch liegen sollte (auch das passiert mir hin und wieder), habe ich ja in wenigen Wochen die Möglichkeit an Sylvester einen neuen Versuch zu starten.